Angebote zu "Zentralen" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Prozessoptimierung in der Zentralen Notaufnahme
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Prozessoptimierung in der Zentralen Notaufnahme ab 39.9 € als Taschenbuch: Design kundenorientierter Prozesse eines Krankenhauses in der Praxis. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Prozessoptimierung in der Zentralen Notaufnahme
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Prozessoptimierung in der Zentralen Notaufnahme ab 39.9 EURO Design kundenorientierter Prozesse eines Krankenhauses in der Praxis

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Optimierungs- und Einsparpotentiale im Meeting-...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften München (Tourismus), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Im Zuge der Globalisierung und Internationalisierung der Märkte wächst die Zahl internationaler Geschäftsbeziehungen von Unternehmen. Gleichzeitig steigt dabei sowohl die Anzahl individueller Geschäftsreisen als auch das Reiseaufkommen, das mit der Abhaltung nationaler und internationaler Business-Veranstaltungen bzw. Meetings verbunden ist. Für Unternehmen bedeutet dies stetig steigende Ausgaben für die Reiseaktivitäten ihrer Mitarbeiter sowie erhöhte Kosten für die Organisation und Durchführung von Meetings. Dabei reicht die Palette der von Unternehmen veranstalteten Meetings von Fortbildungsseminaren mit 10 Teilnehmern, über Händlertreffen und Produktpräsentationen bis hin zu Hauptversammlungen und Firmenkongressen mit mehreren hundert oder sogar tausenden von Teilnehmern.Da die Ausgaben für Meetings und Geschäftsreisen einen sehr großen Kostenblock im Unternehmen darstellen, bilden diese einen wichtigen Ansatzpunkt für Einsparungen, besonders in Krisenzeiten, in denen vonseiten der Geschäftsleitung genauestens auf die Kostenstruktur im Unternehmen geachtet wird. Diese Arbeit beschäftigt sich daher mit den Optimierungs- und Einsparpotenzialen bei der Organisation von Unternehmensveranstaltungen und bei der Abwicklung von Geschäftsreisen. Das Meeting Management ist hierbei für die Senkung der Veranstaltungskosten im Unternehmen zuständig, während sich das Travel Management auf die Reduzierung der Reisekosten konzentriert. Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung der zentralen Erfolgsfaktoren im Meeting- und Travel-Management von Großunternehmen.Das Meeting Management in deutschen Unternehmen ist häufig durch mangelnde Kostentransparenz und das Fehlen standardisierter Geschäftsprozesse gekennzeichnet. Darüber hinaus arbeiten Meeting- und Travel-Manager in vielen Fällen noch völlig isoliert voneinander, obwohl die möglichen Synergiepotenziale besonders im Bereich des Einkaufs von Transport- und Hotelleistungen offensichtlich sind. In dieser Arbeit werden sämtliche Elemente der Veranstaltungsorganisation beleuchtet, die das Meeting Management im Unternehmen beeinflussen kann, und es werden dementsprechend Ansätze zur Kosten- und Prozessoptimierung aufgezeigt.Im Travel Management von Unternehmen geht es sowohl um individuelle Geschäftsreisen als auch um den Einkauf und die Abwicklung von Reiseleistungen bei Veranstaltungen. In den letzten Jahren wurde bereits einiges über Optimierungsmöglichkeiten im Travel Management und deren Umsetzung geschrieben, allerdings beschäftigt sich die vorhandene Literatur fast ausschließlich mit der Kostenoptimierung bei individuellen Geschäftsreisen. Grund hierfür ist die Tatsache, dass viele Unternehmen Mitte der neunziger Jahre zunächst damit begonnen haben, die Geschäftsprozesse bei individuellen Geschäftsreisen einzelner Mitarbeiter zu optimieren. Diese Unternehmen haben daher im Bereich des individuellen Geschäftsreiseverkehrs bereits häufig einen hohen Optimierungsgrad erreicht, was für den Bereich Gruppenreisen bei Veranstaltungen jedoch noch nicht zutrifft. Im Zentrum dieser Arbeit stehen deshalb schwerpunktmäßig die Vorgehensweisen im Travel Management, die mit der Bereitstellung von Reiseleistungen für Veranstaltungsteilnehmer verbunden sind. Ausgehend von den häufig bereits durch das Travel Management optimierten Abläufen bei individuellen Geschäftsreisen wird der Fokus also auch auf die Reisen im Unternehmen gerichtet, die im Rahmen von Veranstaltungen organisiert werden müssen. Dabei werden Instrumente und Verfahren des Travel Managements betrachtet, die sowohl bei individuellen Geschäftsreisen als auch bei Gruppenreisen bzw. Meetings ihre Anwendung finden eine isolierte Betrachtung des einen oder...

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Prozessoptimierung in der Zentralen Notaufnahme
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Prozesse dienen im industriellen Umfeld zur Steuerung des Unternehmens und insbesondere dazu, dem Kunden eine möglichst optimale Leistung zu erbringen. Dazu sind neben den Prozessen auch die Rollen der Prozessverantwortlichen und geeignete Messgrößen zu definieren. Meist sind auch Veränderungen in der Aufbauorganisation und in der Befähigung der Mitarbeiter erforderlich. Die genannten Methoden werden im industriellen Umfeld mehr oder weniger ausgeprägt praktiziert. Diese Untersuchung prüft am Beispiel der Zentralen Notaufnahme eines Krankenhauses, ob sie auch im Gesundheitswesen sinnvoll sind. Dabei geht es auch um die Einführung und die Akzeptanz. Entsprechend wurde der erste Schritt - die Modellierung der Prozesse und der Rollen mit dem Fokus auf die Kunden - gemeinsam mit Verantwortlichen der Zentralen Notaufnahme durchgeführt und mit den Betroffenen abgestimmt. Diese Untersuchung zeigt die theoretische Basis nur kurz auf und konzentriert sich auf die praktische Arbeit mit den Verantwortlichen und die Erstellung praxisgerechter Prozesse.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Six Sigma vs. Kaizen - Eine vergleichende Gegen...
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ständige Prozessoptimierung eines jeden Unternehmens stellt eine der zentralen Aufgaben des operativen Managements da. So täuscht die Annahme, dass die Aufbau- und Ablauforganisation von Unternehmen nur als statische und unveränderliche Festlegung zu verstehen sind. Ganz im Gegenteil, denn die Verbesserung der Prozessleistung, die Reduktion von Zeitbedarf und Kosten werden ebenso gefordert wie die Anpassung an sich verändernde Kundenerwartungen. Anhand des Vergleichs von Six Sigma und Kaizen, zwei möglichen Managementkonzepten, wird ein guter Einblick in die Methoden und deren Chancen sowie in mögliche Probleme in der Anwendung gegeben. Dieses Buch ist für alle Leser hilfreich, die sich erstmalig mit den Methoden und einem Vergleich von verschiedenen Managementkonzepten auseinander setzen möchten.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Six Sigma vs. Kaizen - Eine vergleichende Gegen...
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ständige Prozessoptimierung eines jeden Unternehmens stellt eine der zentralen Aufgaben des operativen Managements da. So täuscht die Annahme, dass die Aufbau- und Ablauforganisation von Unternehmen nur als statische und unveränderliche Festlegung zu verstehen sind. Ganz im Gegenteil, denn die Verbesserung der Prozessleistung, die Reduktion von Zeitbedarf und Kosten werden ebenso gefordert wie die Anpassung an sich verändernde Kundenerwartungen. Anhand des Vergleichs von Six Sigma und Kaizen, zwei möglichen Managementkonzepten, wird ein guter Einblick in die Methoden und deren Chancen sowie in mögliche Probleme in der Anwendung gegeben. Dieses Buch ist für alle Leser hilfreich, die sich erstmalig mit den Methoden und einem Vergleich von verschiedenen Managementkonzepten auseinander setzen möchten.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Entwicklung und Charakterisierung strukturieren...
48,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Dissertation beschäftigt sich mit dem Einsatz strukturierender Laserverfahren für kristalline Silizium-Solarzellen. Lasersystemen können vielseitig in der Solarzellenfertigung z. B. für die Kontaktierung, Dotierung, Isolation und zur Strukturierung eingesetzt werden. Besonders vorteilhaft ist neben dem hohen Grad an Flexibilität und der schnellen Prozessierung, die kontaktlose Bearbeitung, die vor allem beim aktuellen Trend zu dünneren Silizium-Substraten für eine reduzierte Bruchgefahr immer wichtiger wird.Strukturierende Laserverfahren finden vorrangig bei der Umsetzung neuartiger Solarzellenkonzepte mit höherem Wirkungsgradpotential im Vergleich zur Siebdrucksolarzelle wie den MWT-, EWT-, IBC- und den PERC-Solarzellen Einsatz. Gerade für die Erzeugung der Via-Löcher für die MWT- und EWT-Solarzellen ist die Laserstrukturierung alternativlos. Der Einfluss der Laserparameter insbesondere der Pulslänge und der Fluenz auf die Prozessgeschwindigkeit und die erzeugte Schädigung im Silizium wird innerhalb dieser Dissertation ausführlich erörtert. Dabei kommen verschiedene Laserquellen zum Einsatz deren Pulslängen sowohl im Bereich zwischen 250 ns und 1,6 µs liegen als auch mit 10 ps im ultra-kurzen Pulslängenregime anzuordnen sind.Einen zweiten zentralen Inhaltspunkt stellt die Untersuchung der Strukturierung dielektrischer Schichtsysteme dar. Neben dem Einfluss der Laserparameter wie Pulslänge, Pulsenergie, Wellenlänge und räumlicher Intensitätsverteilung wird auch der Einfluss der Oberflächenmorphologie analysiert. Die Untersuchungen zur Strukturierung dielektrischer Schichten werden auf die Umsetzung einer neuartigen Vorderseitenmetallisierung hin durchgeführt. Diese basiert auf der lokalen Öffnung der Antireflex-Schicht auf der Solarzellenvorderseite und einer zweistufigen galvanischen Kontaktbildung. Diese neuartige Vorderseitenkontaktierung wurde erfolgreich auf hocheffizienten Solarzellen umgesetzt und führte zu Wirkungsgraden von bis zu 20,7 %.Für alle untersuchten Prozesse wurde neben einer experimentellen Prozessoptimierung eine Modellbildung und möglichst vollständige Prozesserfassung angestrebt.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Entwicklung und Charakterisierung strukturieren...
61,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diese Dissertation beschäftigt sich mit dem Einsatz strukturierender Laserverfahren für kristalline Silizium-Solarzellen. Lasersystemen können vielseitig in der Solarzellenfertigung z. B. für die Kontaktierung, Dotierung, Isolation und zur Strukturierung eingesetzt werden. Besonders vorteilhaft ist neben dem hohen Grad an Flexibilität und der schnellen Prozessierung, die kontaktlose Bearbeitung, die vor allem beim aktuellen Trend zu dünneren Silizium-Substraten für eine reduzierte Bruchgefahr immer wichtiger wird. Strukturierende Laserverfahren finden vorrangig bei der Umsetzung neuartiger Solarzellenkonzepte mit höherem Wirkungsgradpotential im Vergleich zur Siebdrucksolarzelle wie den MWT-, EWT-, IBC- und den PERC-Solarzellen Einsatz. Gerade für die Erzeugung der Via-Löcher für die MWT- und EWT-Solarzellen ist die Laserstrukturierung alternativlos. Der Einfluss der Laserparameter insbesondere der Pulslänge und der Fluenz auf die Prozessgeschwindigkeit und die erzeugte Schädigung im Silizium wird innerhalb dieser Dissertation ausführlich erörtert. Dabei kommen verschiedene Laserquellen zum Einsatz deren Pulslängen sowohl im Bereich zwischen 250 ns und 1,6 µs liegen als auch mit 10 ps im ultra-kurzen Pulslängenregime anzuordnen sind. Einen zweiten zentralen Inhaltspunkt stellt die Untersuchung der Strukturierung dielektrischer Schichtsysteme dar. Neben dem Einfluss der Laserparameter wie Pulslänge, Pulsenergie, Wellenlänge und räumlicher Intensitätsverteilung wird auch der Einfluss der Oberflächenmorphologie analysiert. Die Untersuchungen zur Strukturierung dielektrischer Schichten werden auf die Umsetzung einer neuartigen Vorderseitenmetallisierung hin durchgeführt. Diese basiert auf der lokalen Öffnung der Antireflex-Schicht auf der Solarzellenvorderseite und einer zweistufigen galvanischen Kontaktbildung. Diese neuartige Vorderseitenkontaktierung wurde erfolgreich auf hocheffizienten Solarzellen umgesetzt und führte zu Wirkungsgraden von bis zu 20,7 %. Für alle untersuchten Prozesse wurde neben einer experimentellen Prozessoptimierung eine Modellbildung und möglichst vollständige Prozesserfassung angestrebt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot
Advanced Manufacturing Analytics
113,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Industrieunternehmen befinden sich heutzutage in einem globalen Wettbewerb, in dem kontinuierlich optimierte Fertigungsprozesse einen zentralen Erfolgsfaktor darstellen. Traditionelle Ansätze zur Optimierung von Fertigungsprozessen, wie z. B. Lean Production, sind managementgetrieben und erfahrungsbasiert. Die Digitalisierung des Fertigungsmanagements sowie der zunehmende Einsatz cyber-physischer Systeme im Rahmen der Industrie 4.0 führen zu enormen Datenmengen (Big Data), die das Potential für neuartige datengetriebene Optimierungsansätze bieten. Das Ziel besteht darin, durch eine systematische Analyse der Daten neues Wissen zur Prozessoptimierung zu gewinnen. Vor diesem Hintergrund befasst sich diese Arbeit mit der Entwicklung einer Big-Data- bzw. Business-Intelligence-Plattform, der sogenannten Advanced-Manufacturing-Analytics-Plattform (AdMA-Plattform), zur datengetriebenen Optimierung von Fertigungsprozessen. Den Ausgangspunkt stellt eine umfassende konzeptionelle Betrachtung von Prozessen und IT-Systemen in der Fertigung dar. Davon ausgehend, wird die AdMA-Plattform entwickelt. Diese umfasst eine ganzheitliche Datenhaltung, das Wissensrepository für die Fertigung, das strukturierte und unstrukturierte Daten über den gesamten Fertigungsprozess integriert. Auf dieser Basis werden Data-Mining-basierte Analysedienste für die prädiktive und präskriptive Fertigungsprozess-Analyse umgesetzt, wobei der Benutzerzugriff mit einem mobilen Prozess-Dashboard für Werker und Fertigungsleiter erfolgt. Darüber hinaus wird ein Praxisbeispiel aus der Automobilindustrie dargestellt, bei dem es um die datengetriebene Optimierung eines konkreten Fertigungsprozesses mit der AdMA-Plattform geht. Diese interdisziplinäre Arbeit richtet sich sowohl an Wissenschaftler als auch an Praktiker mit Interesse an Business Intelligence, Data Warehousing und Data Mining für die Fertigung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.08.2020
Zum Angebot